Assessment fr Vertrauenspositionen

 

Wir bieten kundenspezifische Assessments für Mitarbeitende oder Führungskräfte in besonderen Vertrauenspositionen an, welche den Schwerpunkt legen auf Vertrauenswürdigkeit, Integrität und Führungsverhalten, welches eine Integritätskultur ermöglicht.

 

Assessment für Vertrauenspositionen®:

multiples diagnostisches Verfahren, welches nach den Standards von Swiss Assessment entwickelt wurde. Auf der Basis von beobachteter Leistung und Evidenz zeigt das Assessment-Ergebnis mögliche Integritätsrisiken einer Person für die zur Diskussion stehende Stelle auf. Ebenso wird die Fähigkeit, eine integre Führungskultur zu fördern, beurteilt.  

 

Nutzen

Vertrauenswürdige Mitarbeitende: knapp ein Fünftel der Kandidat/innen zeigen Risikoverhalten - wertvollste Erkenntnisse bei der Auswahl von Mitarbeitenden und Führungskräften in risikosensiblen Bereichen.

          = Minimierung von Compliance-Risiken mit millionenschweren Bussen und Reputationsschäden; weniger IntegritätsrisikenFakten zu HR-Integritätsrisiken wirtschaftskriminelle Handlungen sind immer noch ein Tabuthema = sie führen zu Vertrauensverlust und hohen finanziellen Schäden Bei KMU‘s in der Schweiz: Schäden pro Fall: durchschnittlich 300.000 Euro. 
 13 % der KMU sind von Wirtschaftskriminalität betroffen Präventionsmassnahmen sind ungenügend, es bedarf weiterer Bemühungen: Hierzu zählt ganz wesentlich die gelebte Unternehmenskultur und die Vorbildfunktion des Top-Managements: der „Culture Fit“ ist entscheidend! aus: Wirtschaftskriminalität in Deutschland, Österreich und der Schweiz; KPMG, 2013)
 

Identifikation der Mitarbeitenden mit der Unternehmung

          = höhere Leistung; wirkungsvollstes Marketing für die Unternehmung

 

> zurck zum Angebot